• Posthornsatz

    Der Posthornsatz, offiziell als Ziffernserie bezeichnet, ist ein Satz von 16 Briefmarke der Bundesrepublik Deutschland (Deutsche Bundespost). Derartige Markenausgaben sind in die Kategorie Freimarken bzw. Dauerserie einzuordnen. Die Definition hierfür ist ein relativ einfach gestaltetes Markenbild, das sich in den Einzelwerten lediglich durch Farbe und Wertziffer unterscheidet. Markantes Merkmal der Ziffernserie ist die Staatsbezeichnung „Deutsche Bundespost“, welche erst 1950 mit dem einzigen Sonderbriefmarken-Satz des Jahres, (aus 2 Briefmarken bestehend) zum 200. Todestag von Johann Sebastian Bach eingeführt wurde. Zuvor, also 1949 erschienene Briefmarkenausgaben (Eröffnung des ersten deutschen Bundestages, 100 Jahre deutsche Briefmarken, 75 Jahre Weltpostverein und Helfer der Menschheit (I) als Wohlfahrtsausgabe) wurden mit der Bezeichnung „Deutsche Post“ versehen.

    DBP 1951 Posthorn komplett

    • Posthornsatz in postfrischer Erhaltung
    in BRD ab 1949
    Schlagwörter: Posthornsatz
    Gelesen 2673 mal weiterlesen...
  • Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1951

    komplett

    • BRD Jahrgang 1951,
      Alle 9 Werte

    Der Briefmarken-Jahrgang 1951 der Deutschen Bundespost umfasste neun Sondermarken. In diesem Jahr und Anfang 1952 wurde die erste Dauermarkenserie der Deutschen Bundespost Posthorn mit 16 Werten herausgegeben.

    Diese Serie zählt vom 2008 und  auch heute (2015) zu den gesuchtesten Dauermarken der Bundesrepublik Deutschland. Der Kaufkraft von 1,00 DM entspricht heute zirka 2,64 Euro.

    1951, 20. juni / 1952. 16. April. Freimarken: Posthorn

    Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1951, 16 Sondermarken:

    • 16 Postfrische Werte, Katalogwert in EUR 2500,00 (Stand 1. Juli 2011)
    • 16 Gestempelte Werte, Katalogwert in EUR 470,00 
    • Michelnummer von 139 bis 147

     

    in BRD ab 1949
    Schlagwörter: BRD Jahrgang 1951
    Gelesen 2219 mal weiterlesen...
  • Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1950

    komplett

    • BRD Jahrgang 1950,
      Alle 2 Werte

    Der Briefmarken-Jahrgang 1950 der Deutschen Bundespost umfasste lediglich einen Satz mit zwei Sondermarken. Eine ursprünglich geplante Ausgabe regulärer Wohlfahrtsmarken unterblieb, da sich die Marken des Ausgabejahres 1949 sehr schlecht verkaufen ließen, so dass deren Verkaufsfrist verlängert wurde.

    Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1950, 2 Sondermarken:

    • 2 Postfrische Werte, Katalogwert in EUR 140,00 (Stand 1. Juli 2011)
    • 2 Gestempelte Werte, Katalogwert in EUR 100,00 
    •  Michelnummer von 121 bis 122
    in BRD ab 1949
    Schlagwörter: BRD Jahrgang 1950
    Gelesen 1861 mal weiterlesen...
  • Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1949

    komplett

    • BRD Jahrgang 1949 komplett!

    Der Briefmarken-Jahrgang 1949 der Deutschen Post (als Nachfolgerin der Reichspost, die Deutsche Bundespost wurde erst 1950 gegründet) umfasste zehn Sondermarken. Streng genommen handelt es sich um die ausgegebenen Sondermarken seit der Institutionalisierung der Bundesrepublik Deutschland durch das Inkrafttreten des Grundgesetzes mit Ablauf des 23. Mai 1949. Die Dauermarken der drei westlichen Besatzungszonen wurden weiterhin verkauft.

    Bundesrepublik Deutschland Jahrgang 1949, 10 Sondermarken:

    • 10 Postfrische Werte, Katalogwert in EUR 400,00 (Stand 1. Juli 2011)
    • 10 Gestempelte Werte, Katalogwert in EUR 400,00 
    •  Michelnummer von 111 bis 120
    in BRD ab 1949
    Schlagwörter: BRD Jahrgang 1949
    Gelesen 2388 mal weiterlesen...